Startseite VPJ-Bont 30. VPJ-Jubelpreisjassen der Bontsippe
30. VPJ-Jubelpreisjassen der Bontsippe
Donnerstag, 17. November 2011 um 22:52

30. VPJ - Verwandten Preis Jassen,
am Sonntag, den 06.11.2011, als Jubiläumspreisjassen veranstallten, war wieder einmal ein voller Erfolg und brachte beinahe die ganze Bont-Sippe zusammen.

VPJ_2011

Unser Fotograf Franz (der Ältere) hat sein Amt sichtlich ernst genommen. Konnte er doch alle 50 TeilnehmerInnen auf ein Foto bannen und zudem noch unzählige mal knipsen und somit dieses denkwürdige Ereignis für die Nachwelt dokumentieren.

 

Obmann Franz (der Jüngere)

VPJ_2011

und seine Rosi kamen noch schön in Stress, als sie vor lauter Anmeldungen, ein größeres Lokal suchen musste. Das erwies sich aber im Nachhinein als größtes Glück, hatten wir doch Platz wie noch nie. Zudem machte der schöne Garten und das warme Wetter es den Raucher auch noch erträglicher.

VPJ_2011

VPJ_2011

Hedwig, Gründerin des VPJ und Clubheimchefin, konnte ihre Nachkommen vollzählig um sich versammeln.

VPJ_2011

Nach der allgemeinen Begrüßung kamen wir zum Wesentlich.

VPJ_2011

Schriftführerin und Kassierin Sigrid hofft auf baldige Ablöse in einem ihrer Ämter an die Jugend. Stefan macht seine Sache schon bestens.

Die Jasszettel wurden verteilt und es konnte los gehen.

VPJ_2011

Zwischen beiden Jass Durchgängen wurde nicht nur Kuchen und Kaffee genoßen, sondern unser Chronist Franz

VPJ_2011

brachte wieder einmal in seiner bewährten, besonderen Manier die Chronik zum Besten. Herzlichen
Dank für dein jahrelanges, bestens geführtes Amt.

VPJ_2011

VPJ_2011

Auch "Nichtjasser" waren willkommen.

VPJ_2011

Dann gabs da auch noch das "Lädelespiel" das heißt die "Verlosung", heuer durchgeführt von Verlosungschef "LEALB" (Leni und Albert)

VPJ_2011

Jeder konnte Lose erwerben und hatte somit die Chance auf einen tollen Preis oder eine Niete. Um es jedoch noch spannender zu machen wurde erst die Preisverteilung vom Preisjassen abgehalten.

VPJ_2011

Obmann-Stellvertreter Otto war dieses Jahr für die Stichzahlen verantwortlich. Lea durfte bestimmen welche es werden soll.

VPJ_2011

Der 1. Preis ging ins Unterland. Karlheinz Bilgeri kam der Stichzahl am nächsten.

VPJ_2011

Gratulation.

Auch der Trostpreis, gespendet vom Jassclub "zockenundhocken" ging ins Unterland. Der "Leidtragende" bekommt eine "Extraeinschulung" ins Jassen.

VPJ_2011

Der Höhepunkt war dann aber wieder einmal die Verlosung,

durchgeführt von unserem Profimann für Verlosungen und Versteigerungen, Albert.

VPJ_2011

Manuel, Hubert, Karlheinz, Otto und Franz überlegten schon mal welche Lade ihnen wohl Glück bringen könnte.

Vom Reisegutschein, Bargeldpreise, Genußgutschein und Kinokarten bis zur Niete, alles war drinn.

VPJ_2011

Lukas war auch bei den Glückliche oder bessergesagt bei denen die wohl ein Los gezogen hatten aber noch nicht wußten was ihnen zufallen wird.

Und wieder war Karlheinz die Nummer 1. Er verkaufte sein Los aber und Simon wollte unbedingt auch sein Glück versuchen.

Lukas hätte zwar laut Sarah den Preis ganz links oben nehmen sollen, er war aber mit dem 2. Preis auch zufrieden.

VPJ_2011

Otto hätte seinen Gewinn zwar um den halben Preis verkauft, aber da jeder dachte, er hat sowieso die Niete gezogen und will nun nur noch Geld machen, blieb im der 1. Preis.

VPJ_2011

Und wie könnte es auch anders sein. Simon hat sich doch echt die Niete gekauft!!!!!

Kein Glück aber die Lacher waren auf seiner Seite.

VPJ_2011

Somit ging ein wunderschöner Sonntagnachmittag zu Ende und die Bont Sippschaft verlief sich wieder für eine Zeitlang.

Wer bis jetzt noch nicht genug hat, kann gerne noch unter Fotos nachschauen, dort gibt es jede Menge zu sehen.

Ein herzliches Dankschön an ALLE die mitgeholfen haben, dass wieder einmal ein Verwandtentreffen aus lustigem, geselligem Anlass stattfinden konnte.

 

 

 

 

 

Inhalte suchen

Wer ist online

Wir haben 13 Gäste online

Zitate/Sprüche

Lebenskunst heißt,

aus jedem Tag

etwas Gutes schöpfen.

Lieselotte Schulz